Breadcrumbs



Wahnsinn, was kurze Beine für Höchstleistungen erbringen

Vor einigen Tagen gab es für die Hohensteiner Mädchen und Jungen ein besonderes Ereignis auf dem Liebenröder Sportplatz. Die Klettenberger Grundschule startete ihren zweiten Sponsorenlauf, an dem sich in diesem Jahr erstmals auch die Klettenberger Kindertagesstätte „Hohensteiner Burgspatzen" sowie vier Kinder der Mackenröder Kindereinrichtung beteiligten. Anlass für diesen Lauf ist das 50jährige Schulstandort-Jubiläum, dass die Schülerinnen und Schüler im Oktober 2018 gemeinsam mit den Kita-Kindern begehen wollen. Der Hohensteiner Nachwuchs freut sich bereits auf die Schulfestwoche. Auf der Wiese am Holbacher Weg wird dann nämlich das bunte Zirkuszelt vom Projektzirkus André Sperlich stehen.
Immer mal wieder hat man von diesen besonderen Artisten, Dompteuren und Jongleuren an Nachbarschulen gehört, die gemeinsam mit kleinen und großen Laien Programme gestalten. Jetzt soll auch für die Kinder der Gemeinde Hohenstein dieser Traum in Erfüllung gehen. Endlich einmal dabei zu sein, mitzumachen, selbst in der Arena aufzutreten, das ist auch ein langersehnter Wunsch der hiesigen Grundschul- und Kindergartenkinder.
Deshalb waren viele Initiativen in den letzten Jahren notwendig, um das notwendige Geld für das Projekt zu erwirtschaften. Nach vielen verschiedenen Basaren, den großzügigen Spenden zahlreicher Sponsoren und der unermüdlichen Unterstützung unseres Schulfördervereins sowie der Eltern kam schon ein nennenswerter Geldbetrag zustande. Dennoch fehlte bis zum 16.05. noch ein erheblicher Batzen.
Doch dann kam der Sponsorenlauf ... Durch den Fußballverein und die Feuerwehr Liebenrode war die Laufstrecke hervorragend vorbereitet und so konnte unverzüglich am Spätnachmittag der Startschuss für die Kleinsten fallen. Unter dem Beifall der vielen Zuschauer drehten die drei-bis sechsjährigen gemeinsam mit ihren Erziehern und manchen Elternteilen Runde für Runde. Manche verschnauften und setzten neu an, zur Freude der Zuschauer.
Dann folgten die Erst-und Zweitklässler, sowie die Dritt-und Viertklässler. Unter den erstaunten Blicken der Eltern, Großeltern und vieler anderer Gäste wuchsen alle leistungsmäßig über sich hinaus. Nicht nur der Gedanke durchzuhalten stand im Mittelpunkt, sondern alle hatten nur ein Ziel, viele Runden zu schaffen, um somit viel Geld zu erlaufen. Und so folgte eine Höchstleistung nach der anderen ...
Unter dem Jubel aller Anwesenden liefen zum Schluss sogar noch fünf Feuerwehrleute - mit voller Ausrüstung - etliche Runden. Alle gaben ihr Bestes und gingen bis an ihre körperlichen Grenzen.
Die Schlange am Kassentisch riss nicht ab. Eltern, Großeltern und Kinder kamen, um ihre Beiträge für die gelaufenen Runden zu entrichten. Viele staunten, was die teilnehmenden Kinder jeder Altersgruppe leisteten. Manche könnten es kaum fassen, was kurze Beine alles schaffen können, wenn sie ein Ziel vor Augen haben.
Nach dem Kassensturz am Abend und den nunmehr noch eingegangenen Beiträgen können die Veranstalter die stolze Summe von ca. 4800 € (noch immer kleine Außenstände) präsentieren.
Herzlichen Dank an alle, die dies ermöglicht haben ...,
Danke an alle kleinen und großen Läufer sowie den großzügigen Eltern, Großeltern und Sponsoren ...
und ein großes Dankeschön den Organisatoren aus Liebenrode, die nicht nur die perfekten Rahmenbedingungen schufen, sondern sich auch noch finanziell an der Veranstaltung beteiligten ...
M. Pfeil / A. Jakobs-Lange für den Förderverein der Staatlichen Grundschule „Thomas Müntzer"
C. Grützner- Radtke Schulleitung
C. Lange für den Förderverein der Kindertagesstätte „Hohensteiner Burgspatzen"
I. Heyn Kita-Leitung

 

Sponsorenlauf GSK1Sponsorenlauf GSK2

Sponsorenlauf GSK3

Sponsorenlauf Kita Klettenberg

Sponsorenlauf GSK FFw

 

Aktuelles


Copyright © 2012 Grundschule Klettenberg. Alle Rechte vorbehalten. Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
Designed by Hilliger Media (Copyright © 2011)